MarMa-2021-Praxis-Massage_5866

Energetische und statische Behandlungsansätze wirkungsvoll, individuell und zielorientiert

Die APM (Akupunktmassage) verbindet östliche Gesundheitslehren mit westlichen Techniken. Sie ist eine Kombination aus klassischer chinesischer Medizin und westlichen manualtherapeutischen Techniken wie Massagen oder Gelenkbewegungen. In dieser Meridianarbeit wird Gesundheit ganzheitlich gesehen, Energieflussstörungen behoben und Selbstheilungskräfte aktiviert.

In der Meridianarbeit wird konkret der Körper befragt, da sich in den Zonen des Ohres sämtliche zentrale Zuweisungspunkte befinden. Dies wird anhand eines Ohrbefundes ermittelt, wo im Körper die Lebensenergie ungehindert fliesst und wo Blockaden sind. Rückschlüsse über den energetischen Zustand des Körpers gibt zudem das Ertasten der Meridiane und das Palpieren bestimmter Körperpunkte.

Nun beginnt die Arbeit am Meridiansystem die eigentliche Behandlung. Meridiane sind Energiebahnen, die den Körper durchziehen. Mit einem Therapiestäbchen werden die Meridiane angeregt und harmonisiert. Ziel ist immer ein fliessendes Gleichgewicht der Energien im System Mensch herzustellen.

Kassenanerkannt